Veranstaltungstipp: Graffitibox Summer Jam am 4.8. in Berlin

Am Samstag, den 4. August findet im YAAM (Berlin Ostbahnhof) die siebte Graffitibox Summer Jam statt. Warum ihr dort hin müsst? Es treten unter anderem die recordJet-Passagiere Hammer & Zirkel, Antihelden und Nekst86 auf und wir sind natürlich auch da.

 

Fest steht: Am ersten Samstag im August wird das YAAM zur Hochburg der urbanen Kultur mit über 50 Live-Acts (komplette Line-Up) auf zwei Open Air Bühnen. Ab 22 Uhr werden in diesem Jahr am Strand ausgewählte Graffiti-Filme wie „Fast Drips – The Movie“ gezeigt. Zu später Stunde sorgen das Dean & Afrob Soundsystem in den zwei Indoor Floors für Partystimmung bis zum Sonnenaufgang.

 

Natürlich kommen auch die anderen Elemente des Hip-Hops nicht zu kurz: 140 internationale Graffitisprayer, über 70 Tänzer und Breakdance sowie 30 hochkarätige Beatboxer werden die Besucher begeistern. Beim Rap-Contest und in den Battles für Tänzer, Writer und Beatboxer entscheidet sich im Laufe des Tages, wer der beste Teilnehmer seiner Kategorie ist. Einmalig und schon legendär bei der Graffitibox Summer Jam ist der „Four Elementz Contest“, bei dem sich die Konkurrenz in allen Hip-Hop Kategorien beweisen muss. In diesem Jahr können sich Human Beatboxer zum ersten Mal für die 7. Deutsche Beatbox Meisterschaft qualifizieren. Der Wettkampf findet als Open-Air Contest statt, bei dem eine ausgewählte Jury die Vocal Artist bewerten wird.

 

Die 5.000 Vorverkauftickets kosten jeweils 24 € und sind (nicht mehr alle) hier erhältlich. Damit hat jeder Ticketkäufer die Möglichkeit, 16 Stunden auf dem Festivalgelände zu verbringen und das Event zu erleben. Alle weiteren Infos gibt’s hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.