Blognews

Die Musikwoche berichtet derzeit über eine aktuelle Studie des Wirtschaftsprüfungsunternehmens PriceWaterhouseCoopers, deren Ergebnisse Bands und Musiker sehr freuen dürften: Der Gewinn aus digitalen Musikverkäufen übersteigt erstmals den physischen Verlust (CDs, Vinyl, etc.). Der deutsche Musikmarkt verzeichnet also ein Wachstum, das sogar bis 2017 anhalten soll – mit geschätzten 0,8% pro Jahr. Deutschland befindet sich damit […]

weiterlesen

Apple und Amazon ist es laut einer Marktanalyse der NPG Group im vergangenen Quartal gelungen, Marktanteile beim Online-Musik-Vertrieb hinzu zu gewinnen. Mit einem Marktanteil von 66,2 Prozent bleibt iTunes weiterhin unangefochten Marktführer. Amazon hält mit seinem MP3 Store derzeit einen Marktanteil von 13,3 Prozent, was im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einem Zuwachs um immerhin 20 Prozent […]

weiterlesen

Für Downloads auf stationäre und mobile PCs geben die Deutschen 2010 die Rekord-Summe von rund 390 Millionen Euro aus. Das sind nach einer Prognose des Hightech-Verbands BITKOM 49 Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Ob Musik, Spiele, Videos, Hörbücher oder Software – noch nie waren die Angebote so beliebt. Die Anzahl bezahlter Downloads wird bis […]

weiterlesen

Im Rahmen einer Marktforschungsstudie an der Universität Alcalá de Henares (Spanien) unterucht Isabel Weißbach das Konsumverhalten bezüglich Musik-Downloads in Online-Shops. Hauptaugenmerk liegt dabei auf den drei Größten in Europa, iTunes, Amazon und eMusic. Die Studie wird in Spanien und Deutschland realisiert. Erkenntnisse über den spanischen und deutschen Markt werden auch im recordJet-Blog veröffentlich.   Bis […]

weiterlesen

  Die Deutschen kaufen immer mehr Musik im Netz. So stiegen die Umsätze mit Musikdownloads in den ersten sechs Monaten dieses Jahres um fast 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Treiber des digitalen Musikgeschäfts waren erneut die Verkäufe von digitalen Musikalben (Bundles). Ihre Umsätze stiegen in diesem Zeitraum um über 50 Prozent. Der Umsatz mit […]

weiterlesen