Passenger of the Month im Dezember 2017: T9

T9 | recordJet
 
Passenger of the Month im Dezember 2017: T9
 
Alle guten Dinge sind Gold. Das Berliner Duo T9 schickt mit „Plastik aus Gold“ ihr bereits drittes Album ins Rennen. Ein weiteres Schmuckstück, das nur ein weiteres Prequel eines darauf folgenden Albums ist. Torky Tork und Doz9 sind halt schmucke Dudes. Und mindestens genauso produktiv. Soll der Hype ruhig Hype sein. Die Beiden verschränken sich nicht, aber wollen auch nicht mitspielen. Sie wollen nur ihr Ding machen und spielen einfach alleine.
 
Jetzt kaufen: T9 – Plastik aus Gold
 

 
Mit Hilfe von Sonne Ra, Döll und Karate Andi glänzt Plastik aus Gold auf 12 Anspiel-Stationen. Bekannt ist, dass T9
#1 in einem uckermärker Wald aufgenommen wurde und das Cover einen kalifornischen Strand zeigt.
#2 in Riffa aufgenommen wurde und das Cover den Fuße des Teides zeigt.
#3 zeigt eine U-Bahn Impression aus dem asiatischen Raum – demzufolge könnte des Album in Japan entstanden sein. Genauso gut aber auch im versifften Hinterzimmer des Spätis um die Ecke, oder auf Rügen.
 

 
Zusammen erzeugen die Beiden eine düstere Atmosphäre mit dunklen, tropfenden Gassen, durch die sich der Rezipient seinen Weg bahnt. Dass er auf dem richtigen Weg ist, muss er an hier und da liebevoll platzierten Hinweisen erkennen – richtig sicher sein, kann er dabei nie. Aber am Ende wartet ein Topf voll Gold.
 
Weitere Informationen auf der offiziellen Website, Facebook, Instagram / Torky Tork & Instagram / DOZ9, und Youtube.
 
Einmal im Monat präsentiert recordJet den Passenger of the Month. Gewählt von der recordJet-Crew und einigen Musikredakteuren wird ein recordJet-Artist prämiert, dessen Veröffentlichung uns besonders gefällt. Als Preis erhält dieser eine kostenlose Grundpromotion von recordJet. Hier bewerben…
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.