recordJet vergrößert Cockpit und Crew und erweitert seine Kernkompetenzen

– neue Chief Product Pilots an Bord
– neue Cockpit-Räumlichkeiten in Berlin-Mitte

 

Zum zweiten Mal in 18 Monaten wechselt der Berliner Digitalvertrieb recordJet die Cockpit-Räume innerhalb von Berlin Mitte und vergrößert sich dabei erneut sowohl räumlich als auch personell. Neu mit an Bord: Houweida Goulli ([email protected]) und Naja Detreköy ([email protected]), die sich ab sofort als Chief Product Pilots alleinig um professionelles Produktmarketing im Bereich der Zusammenarbeit mit Labels aller Genres und Promotion kümmern.
Goulli und Detreköy haben bereits in ihren früheren Tätigkeiten beweisen, dass sie sich sowohl in der internationalen Musikbranche an sich auskennen, als auch mit den Bedürfnissen von Musikern und Labels vertraut sind. So können sie unter anderem Tätigkeiten als Label Manager für The Orchard, als A&R für das Label Questions & Answers sowie langjährige Erfahrung im Bereich von Music Consultancy und Musikvertrieb vorweisen.

 

„Die Erweiterung unserer Crew um zwei Chief Product Pilots ist ein wichtiger Schritt für recordJet und wird Musiker und Labels in Zukunft noch effektiver zu pushen“, äußert sich Captain Jorin Zschiesche zum Zuwachs in der recordJet-Familie. „Wir freuen uns wahnsinnig, unseren Service erneut auf ein neues Level heben zu können.“

 

Das neue, vergrößerte Cockpit von recordJet befindet sich ab sofort in der Torstr. 60, 10119 Berlin – direkt über dem traditionsreichen Kaffee Burger. „Der größte Vorteil an dem erneuten Umzug ist, dass wir mit dem Kaffee Burger jetzt endlich auch eine integrierte Bar an Bord haben“, ist sich die Crew zum Absch(l)uss einig. Prost!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.