recordJet holt iTunes und Spotify an Bord

Wir haben lange und intensiv darauf hingearbeitet und können nun verkünden: Marktführer iTunes sowie Spotify sind an Board. Ab sofort können Musiker und Labels ihre Musik über www.recordjet.com bei iTunes und Spotify verkaufen.

 

Jeder Bestandskunde erhält anlässlich dieser Neuheit einmalig die Gelegenheit, die bisherigen Veröffentlichungen kostenlos zusätzlich bei iTunes und Spotify einzustellen. Hierzu mit den Daten des entsprechenden Releases einfach an [email protected] wenden und wir kümmern uns um den Rest.

 

Weitere Stores und Services werden zudem in den kommenden Wochen erhältlich sein.

 

Zur Pressemitteilung…

 

Eine Antwort zu “recordJet holt iTunes und Spotify an Bord”

  1. […] Spotify ist seit dem 13. März 2012 auch für User in Deutschland verfügbar. recordJet beliefert Spotify bereits seit Mitte 2012. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.