recordJet unterzeichnet die FAIR DIGITAL DEAL DECLARATION für Künstler

WINrecordJet hat, wie viele andere Mitglieder des VUT auch, die Fair Digital Deal Declaration unterzeichnet. Mit der Unterzeichnung der Fair Digital Deal Declaration verpflichten sich unabhängige Musikunternehmen, wie beispielsweise Labels, Verlage und Vertriebe, dazu, ihren Künstlerinnen und Künstlern faire Verträge sowie eine gerechte Bezahlung für die Verwertung von digitalen Musikwerken zu bieten.

Aktuell haben bereits 86 VUT-Mitgliedsunternehmen die Declaration unterzeichnet und sich damit für faire und transparente Zusammenarbeit mit den Künstlern ausgesprochen.

Von der Webseite des VUT:

„Heutzutage entstehen regelmäßig neue, digitale Musik-Angebote und bestehende Dienste werden um neue Features erweitert. In den letzten Jahren ist es zur Regel geworden, dass sich große Rechteinhaber riesige, pauschale Zahlungen sichern können, üblicherweise für Aktien, Zugang, Verwaltung der Rechte und weitere nicht individuell zurechenbare Kosten. Künstlerinnen und Künstler haben verständlicherweise ihre wachsende Besorgnis über die offensichtliche Diskrepanz zwischen den Summen, die die großen Rechteinhaber erhalten, und den Zahlungen, die Künstlerinnen und Künstler pro Stream erhalten, geäußert. Die Umsätze aus der Abrechnung für jeden abgerufenen Stream sind dabei oft die Einzigen, die mit den Künstlern geteilt werden. Ohne die Arbeit der Künstlerinnen und Künstler wären aber gar keine Umsätze möglich, darum haben WIN sowie die angeschlossenen Verbände beschlossen, sich zu diesem Thema eindeutig zu positionieren.

Die Fair Digital Deals Declaration belegt, dass die unterzeichnenden Unternehmen Umsätze aus der digitalen Verwertung von Musikwerken gerecht und transparent mit den Künstlerinnen und Künstlern teilen. Die Erklärung unterstreicht das Bekenntnis der unabhängigen Musikunternehmen zu Fairness und Transparenz und zu nachhaltigen Wirtschaftsbeziehungen mit ihren Künstlerinnen und Künstlern, um ihre Musik auf den Markt zu bringen.“

Weitere Infos zum Thema FDDD könnt ihr auf der Webseite des Worldwide Independent Network nachlesen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.