Passenger of the Month im Dezember 2012: Klinke auf Cinch.

Klinke auf Cinch | recordJet
 
Passenger of the Month im Dezember 2012: Klinke auf Cinch.
 
Bei KLINKE AUF CINCH wird Live-Electronica zum hochwertigen und berührenden Konzerterlebnis. Im Zentrum stehen die tiefen Harmoniearrangements und klackernden Rhythmusfundamente von Clemens Kynast und Lutz Hartmann. Patrick Föllmer an Gitarre und Trompete und Martin Hansmann, Vocals und Effekte, ver- vollständigen die ungewöhnliche Besetzung. Der KLINKE AUF CINCH Kosmos ist ein homogenes Ganzes, erschaffen aus gebremstem House, beschleunigtem Jazz, reduziertem Pop und harmoniegetränktem Minimal. Irgendwo zwischen Peaktime im Club und Matineekonzert am Nachmittag. Die Virtuosität der Musiker trifft auf die kühle Eleganz der Maschinen. Loop meint Soul. Beat meint Herzschlag.
 
Nach dem 2009er Debut „palumar“ und einer Vielzahl von Kollaborationen (u.a. Ian Simmonds) und Remixen, Singles auf Vinyl und Digital, erscheint nun mit „highs & hills“ ein neues Album von KLINKE AUF CINCH. Clemens Kynast hat dafür ambitionierte Musiker um sich versammelt. Es gibt ein Ziel. Mehr Struktur im Arrangement, eine Hinwendung zum Song. Martin Hansmanns fragmentierte Texte weben sich in die Texturen ein, scheinen mit den Flächen zu spielen. Patrick Föllmers Trompeten- und Gitarreneinsätze wirken mit un- endlicher Ruhe auf den Sound ein, fordern die Rhythmus- und Tastenfiguren heraus. Nahezu alle Effekte werden introvertiert und subtil gesetzt. KLINKE AUF CINCH gelingt der Spagat zwischen klassischer Konzert- situation und fordender Clubmusik. KLINKE AUF CINCH steht einmal mehr für beeindruckend tiefen Sound in Aufnahme und Konzert. Jedes kleinste Geräusch, jede große Geste wird kunstvoll gesetzt, findet Platz zum Atmen, Liebe im Detail. KLINKE AUF CINCH ist bei sich. Highs & Hills macht vor, wie brilliant Musik 2012 klingen kann.
 
Jetzt kaufen: Highs & Hills – Klinke auf Cinch
 

 
Der komplette Veröffentlichungsprozess des Albums „highs & hills“ wird auf dem Blog Releasingarecord.de dokumentiert. Alle Zahlen, Ideen und Hintergründe. Das innovative Transparenzobjekt ist ein Fenster zur Band, zum Label und Musiknetzwerk Analogsoul.
 
Weitere Informationen auf der Webseite von Klinke auf Cinch und auf Facebook.
Einmal im Monat präsentiert recordJet den Passenger of the Month. Gewählt von der recordJet-Crew und einigen Musikredakteuren wird ein recordJet-Artist prämiert, dessen Veröffentlichung uns besonders gefällt. Als Preis erhält dieser eine kostenlose Grundpromotion von recordJet. Hier bewerben…
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.