Neuer Service für Passagiere: Crowdfunding-Pakete von Startnext

Crowdfunding ist als Finanzierungsmethode für Projekte im Kultursektor derzeit heiß diskutiert. In unserer Mini-Serie im recordJet Blog haben wir euch das Erfolgsbeispiel von Amanda Palmer vorgestellt und dargelegt, wie ein optimales Crowdfunding-Projekt aufgebaut sein sollte.

 

Zusammen mit unserem Partner Startnext bietet recordJet jetzt exklusiv für recordJet Passagiere drei Pakete an, die euch den Einstieg ins Crowdfunden und die erfolgreiche Finanzierung eurer Musikprojekte ermöglichen sollen – egal ob es sich dabei um ein Album-Recording handelt oder die Umsetzung einer ausgedehnten Tour. Mit professioneller Unterstützung von Startnext könnt ihr so euer Crowdfunding-Projekt auf die Beine stellen und euch unabhängig von Labels oder teurer Bankkredite finanieren.

 

„Beim Crowdfunding unterstützen wir Musiker meist in der ersten Phase in der Umsetzung ihres Albums. Oft wird hier auch geprüft, ob es genügend Fans und Kaufinteressierte gibt und sich damit die Albumproduktion lohnt. Wenn das Geld da ist, werden dann Entscheidungen über Vermarktung und Vertrieb getroffen. Hier möchten wir durch die Kooperation mit recordJet den jungen Musikern einen Partner an die Hand geben, der mit Herzblut, viel Kompetenz und Erfahrung die Musikwerke erfolgreich verbreitet und damit den weiteren Erfolg sicher stellen kann“, erklärt Tino Kressner, Geschäftsführer von Startnext.

 

„This is the future of music“ sagt Amanda Palmer zu Crowdfunding. Wir stimmen vorbehaltlos zu. Und warum Startnext? Die Nutzung von Startnext ist für die Starter und Supporter eines Projekts kostenlos. Auch die Fidor-Bank, die die eingezahlten Beträge der Supporter verwaltet, erhebt keine Gebühren. Kleiner Bonus: recordJet unterstützt Musik-Projekte auf Startnext. Für alle Passagiere, die ein Projekt auf Startnext beginnen, spendet recordJet den ersten Euro.

 

Für mehr Infos klickt euch in unseren Servicebereich, wo ihr alles Wichtige zu den Crowdfunding-Paketen von Startnext findet, und schaut in unser Blog (Tag: Crowdfunding).

Eine Antwort zu “Neuer Service für Passagiere: Crowdfunding-Pakete von Startnext”

  1. […] recordJet arbeitet eng mit Startnext zusammen, der ersten Crowdfunding Plattform speziell für den deutschen Markt. Zur ersten Einführung ins Thema Crowdfunding empfehlen wir euch unsere Mini-Serie „Crowdfunding mit Startnext“ (Teil 1 und Teil 2). […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.