Neue Erhebung: Streaming geht in Deutschland durch die Decke

Eine neue Erhebung des Bundesverbands Musikindustrie hat interessante Ergebnisse über das Streaming-Verhalten der Deutschen enthüllt: Bundesverband Musikindustrie: Streaming in Deutschland

Die Musikunternehmen erzielten im deutschen Musikmarkt im ersten Halbjahr 2014 mit Streams (…) Umsätze in Höhe von 57,4 Millionen Euro. Das bedeutet ein Plus von 91 Prozent im Vergleich zu den 30,1 Millionen Euro aus den ersten sechs Monaten des Jahres 2013.

Die Anzahl der Abrufe von Songs über Audioplattformen wuchs (…) auf Basis einer Auswertung von GfK Entertainment von 2,8 Milliarden Streams im ersten Halbjahr 2013 auf nunmehr rund fünf Milliarden Streams in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres. Im Juni 2014 wurden zudem erstmals mehr als eine Milliarde Streams in einem Monat gemessen.

Quelle: MediaBiz

 

In Deutschland gibt es derzeit ca. 15 aktive Streaming Dienstleister, die Flatrates anbieten. Ihr wollt eure Musik auch per Streaming weltweit verfügbar machen? recordJet hilft euch dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.