Musikindustrie: Online überholt stationär

Zum Feierabend erreichte uns noch eine interessante Meldung aus der Musikindistrie: Der Online-Handel hat zum ersten Mal das stationäre Geschäft überholt (Musikwoche).

 

Vor 10 Jahren hatten Elektrogeschäfte, Fachhandel und andere Anbieter noch den größten Anteil am Kuchen des Musikverkaufs – doch dieses Bild hat sich nun geändert: Inzwischen haben die „Stationären“ nur noch einen Anteil von etwa 47,3%. Nur ganz knapp, aber immerhin schon drüber liegt der Online-Bereich mit Downloadstores und Online-Versandhandel mit 47,5%.

 

Für die Zukunft kann man  erwarten, dass sich das Ganze zugunsten von Online verschiebt und der stationäre Handel weiter an Bedeutung verliert.

 

Jaaaa, wir wissen genau, was unsere Oma jetzt dazu sagen würde… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.