Passenger of the Month im März 2019: MADANII

Passenger of the Month im März 2019: MADANII

  

MADANII | Holes - distributed by recordJet

MADANII erschaffen mit ihrem Alternative RnB eingängige Hymnen, die konsequent zwischen den Welten schweben.

Wer bestimmt was „normal“ ist? Und was, wenn man selbst niemals in diese vermeintliche Norm passen wird, so sehr man es auch versucht? Das Gefühl der Andersartigkeit ist eines, das die als Kind iranischer Flüchtlinge in Deutschland geborene Dena Madani schon ihr ganzes Leben lang begleitet. Ihre nachdenklichen Popsongs handeln von Selbstzweifeln, die unter der Oberfläche brodeln (HOLES), von Rasierklingen, mit denen dunkle Armhaare entfernt und buschige Augenbrauen gezähmt werden, um bloß nicht herauszustechen (MVNIA).

Zusammen mit dem Produzenten Lucas Herweg vermischt sie als MADANII traditionelle iranische Instrumente wie Ney, Santur und Kamanche mit futuristischen Synth-Hooks und nahöstliche Perkussion mit wummernden Clubbässen, während ihr glasklarer Gesang in manchen Momenten iranische Facetten aufschimmern lässt.

Jetzt kaufen: MADANII – Holes

Dieses Spiel mit Uneindeutigkeiten ist in Zeiten, in denen sich das gesellschaftliche Klima gegen das „unbekannte Fremde“ verschärft, eine bewusste Provokation. Statt sich schwarz-weißem Schubladendenken zu fügen, machen MADANII sich ihre Gegensätze zu eigen und umarmen ihre Andersartigkeit. Ob mystisch oder urban, Pop oder Underground, Sexclub oder Vernissage, dramatisch oder ausgelassen – MADANII ist all das gleichzeitig und entzieht sich konsequent jeglicher Zuschreibung.

Weitere Informationen auf Facebook, Instagram und YouTube.

Einmal im Monat präsentiert recordJet den Passenger of the Month. Gewählt von der recordJet-Crew und einigen Musikredakteuren wird ein recordJet-Artist prämiert, dessen Veröffentlichung uns besonders gefällt. Hier bewerben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.