Passenger of the Month im April 2016 – The Living

The Living | recordJet Blog

Passenger of the Month im April: The Living

Zwei Geschwisterpaare und ein adoptierter Gitarrist – das sind THE LIVING. Sie sind gerade einmal zwischen 19 und 23 Jahre jung und haben sich in den letzten zwei Jahren unter anderem mit Supportshows für Augustines, Sunset Sons und Saint Motel einen festen Namen in der Münchner Musikszene erspielt. Nun sind sie kurz davor, ihre neue EP zu veröffentlichen.

Die fünf Musiker haben sich mit ihren Songs eingängigem Indie-Pop verschrieben, überraschen ihr Publikum aber auch immer wieder mit zahlreichen Blues-Einflüssen, die die für den Bandsound charakteristische Stimme des Frontmans Karlo Röding besonders hervorheben. Die lange Zusammenarbeit des Quintetts und ihre familiären Verbindungen zahlen sich aus und sind in ihrer Musik zu hören.

Jetzt kaufen: The Living – Open Stories EP

Mit dem Titel Münchner Band des Jahres 2014 und ihrer ersten EP Words Unsaid aus dem gleichen Jahr im Gepäck tingelten THE LIVING seitdem zwischen Supportshows, bayrischen Festivals und lokalen Heimatclubs hin und her.

In dieser Zeit sind THE LIVING in ihrem Sound und Auftreten hörbar und sichtbar gereift. Nun steht die Veröffentlichung der zweiten EP Open Stories kurz bevor. Mit dem Release der fünf neuen Tracks wollen die Münchner ihre noch offene Geschichte weiterschreiben. Sie führt die Band raus aus Bayern auf eine Tour quer durch die Republik.

Weitere Informationen auf FacebookInstagramSoundcloud, Snapchat (@lvngofficial) sowie auf der offiziellen The Living Webseite.

Einmal im Monat präsentiert recordJet den Passenger of the Month. Gewählt von der recordJet-Crew und einigen Musikredakteuren wird ein recordJet-Artist prämiert, dessen Veröffentlichung uns besonders gefällt. Als Preis erhält dieser eine kostenlose Grundpromotion von recordJet. Hier bewerben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.